Mut macht stark

Neue Wege an der Grundschule Lage. Seit vielen Jahren gehört das  Thema „Ich – Stärkung“ zum Jahresplan der Grundschulen in Lage. In den letzten Jahren haben sich die Kinder und das Lernen in den Grundschulen deutlich verändert. Daraus hat die Grundschule Lage die Konsequenz gezogen und das Projekt zur Ich – Stärkung erfolgreich  an die Veränderungen angepasst.

Ziel der „Ich – Stärkung“ ist es, die Drittklässler an der Grundschule Lage zu stärken und sie für Grenzverletzungen zu sensibilisieren. Sie werden ermutigt ihre Bedürfnisse zu formulieren und sich in kritischen Situationen abzugrenzen. „Lassen Sie das! Ich kenne Sie nicht!“ sagt ein Drittklässler mutig und schaut der Trainerin selbstbewusst in die Augen. „Niemand darf einen anfassen, wenn man es nicht will!“, formuliert eine andere Drittklässlerin.  Die erfahrene Trainerin sensibilisiert die Kinder für die Bedeutung der Körpersprache und Stimme und unterstützt sie gezielt in einem selbstbewussten Auftreten. Die Trainingsmethoden sind mit

Gesprächen, Rollenspielen und thematischen Bewegungseinheiten genau auf die Lernbedürfnisse der Drittklässler abgestimmt und werden mit voller Konzentration belohnt. Um Kindern in schwierigen Situationen eine Handlungsleitlinie zu geben, arbeitet Frau Volkening von „GipfelKindern“ mit eingängigen Merksätzen wie: „Meine Eltern müssen immer wissen, wo ich bin“ oder „Täter suchen Opfer und keine Gegner“. Die Durchführung dieses erfolgreichen Trainings wird durch die gedrittelte Finanzierung durch das Jugendamt, das Schulverwaltungsamt und einen Elternbeitrag ermöglicht. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Lage