Kulturelle Bildung

Unsere Schule fühlt sich dazu verpflichtet, den Schülerinnen und Schülern auch außerhalb des Schulgebäudes Wissen und Erfahrungen zu vermitteln. Dabei sind in jedem Schuljahr Ausflüge in die nähere Umgebung fest eingeplant. Die Ausflüge sind inhaltlich an das jeweilige Unterrichtsthema angepasst, so dass die Kinder auch einen Bezug dazu haben.

 

Schuleingangsphase ( 1. und 2. Schulbesuchsjahr)

In den ersten beiden Schulbesuchsjahren stehen besonders die Klassengemeinschaft und das Teilen von Gemeinsamkeiten im Vordergrund. Thematisch beschäftigen sich die Kinder unter anderem im Sachunterricht mit Tieren und Pflanzen.

Daher haben wir uns als Ausflugsziele in dieser Zeit den Tierpark in Olderdissen (Bielefeld) ausgesucht und den Vogelpark in Heiligenkirchen. Zusätzlich organisieren die Klassenlehrer und Klassenlehrerinnen pro Schuljahr mindestens einen Waldtag, um heimische Bäume und den Lebensraum Wald kennenzulernen. Dieses Vorhaben ist wetterbedingt und dementsprechend spontan zu planen. Dabei lernen die Kinder das Waldgebiet in Lage kennen. Diese Erfahrung können sie mit in den Alltag nehmen und als außerschulischen Lern- und Spielort wahrnehmen.

Im Rahmen des Deutschunterrichts besuchen die Schüler und Schülerinnen der 2. Schuljahre die Stadtbücherei Lage. Nach einer Einführung durch eine Fachkraft der Bücherei erhalten sie einen Leseausweis und können selbständig Bücher und andere Medien ausleihen.

Seit dem Schuljahr 2018/19 nimmt die Grundschule Lage an dem Projekt „Jekits- Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen“ teil. Dies ist ein kulturelles Bildungsprogramm an Grundschulen und Förderschulen des Landes NRW. Es wird mit der Musikschule Lage als außerschulischem Kooperationspartner durchgeführt. Hier lernen die Kinder des 2. Schulbesuchsjahres die Vielfältigkeit der Musik kennen.

 

3. Schuljahr

Im dritten Schuljahr findet die von allen Kindern herbeigesehnte Klassenfahrt statt. Seit vielen Jahren fährt die Grundschule Lage in das Landschulheim nach Norderney. Im Vorfeld werden die Kinder auf die geografische Lage und die Besonderheiten der Nordsee und das Wattenmeer vorbereitet. Auf der Nordseeinsel finden je nach Tide Wattsaumbegehungen statt, Erkundungen am Strand und ein Besuch im erlebnisorientierten Museum. Darüber hinaus bleibt viel Zeit um den Strand, die Wellen und natürlich die Klassengemeinschaft zu genießen.

Außerdem wird eine jährliche Autorenlesung in Kooperation mit Buchhandlungen organisiert und finanziell unterstützt.

 

 

4. Schuljahr

Im vierten Schuljahr bieten wir den Kindern ebenfalls zwei- bzw. drei Ausflüge an. Im Winter wird in Lemgo eine Eisbahn zum Schlittschuhlaufen geöffnet. Hier haben Schülerinnen und Schüler vergünstigt die Möglichkeit, die Eisfläche zu nutzen und das Schlittschuhlaufen auszuprobieren. Nebenbei verbinden einige Klassen den Ausflug mit ersten Besuchen in kulturellen Einrichtungen wie das Bürgermeisterhexenhaus oder einer kurzen Orientierung am Schloss Brake. Das Schloss Brake ist im weiteren Verlauf des Schuljahres ein fester Punkt auf der Ausflugsliste. Im Rahmen des Sachunterrichts besuchen die Schülerinnen und Schüler das Schloss Brake und lernen das Leben zur Zeit der Ritter und Burgfräulein kennen Die Kinder erhalten einen tollen Einblick in verschiedene Bereiche des Lebens zu dieser Zeit.

Außerdem finden am Anfang des Schuljahres jedes Jahr die Waldjugendspiele in Diestelbruch statt. Hier lernen die Kinder einen aufbereiteten Teil des lippischen Waldes kennen. An verschiedenen Stationen erfahren sie vieles über die Natur und das aktuelle Leben im Wald.

Nach Möglichkeit versuchen wir auch – passend zum Thema „Heimatkunde“ einen Besuch im Ziegeleimuseum Lage zu organisieren.

 

Alle Jahrgänge gemeinsam:

Neben den oben aufgeführten festen Ausflügen im laufenden Schuljahr, finden in regelmäßigen Abständen Schulprojekte statt, bei denen Kultur erfahrbar wird.

So fahren wir alle vier Jahre in ein Weihnachtsmärchen, das vom Landestheater in Detmold inszeniert wird. Das ist immer ein großes Highlight, da die Kinder hier im Mittelpunkt stehen und zum Mitmachen eingeladen werden. Im Vorfeld befassen sich alle Kinder mit dem Thema Märchen und lernen einen wichtigen Teil der deutschen literarischen Kultur kennen.

Außerdem bemühen wir uns um regelmäßige Projekte mit Künstlern.

Im Jahr 2019 durften wir uns über den Kinderautor und Musiker „Oliver Steller“ freuen, der geschickt und mit viel Witz unseren Kindern das Spiel mit der Sprache und Musik näherbringen konnte. Dies wurde uns durch die Stadtbücherei Lage ermöglicht.

Zusätzlich findet alle 4 Jahre das „Zirkusprojekt“ statt, bei dem die Schülerinnen und Schüler selbst zu Akrobaten und Schaustellern werden. Ihre fleißig eingeübten Stücke führen sie abschließend in einer Galavorstellung auf.

 

 

Auf einen Blick:

 

Jahrgang 1 und 2:

  • Tierpark Olderdissen
  • Vogelpark Heiligenkirchen
  • Waldtage
  • Stadtbücherei Lage
  • Jekits

           

Jahrgang 3:

  • Klassenfahrt nach Norderney
  • Autorenlesung

Jahrgang 4:

  • Eisbahn Lemgo             
  • Schloss Brake
  • Waldjugendspiele              
  • Ggf. Bürgermeisterhexenhaus
  • und Ziegeleimuseum Lage

 

Jahrgangsübergreifende Projekte:

  • Landestheater Detmold (Weihnachtsmärchen)
  • Künstler
  • Zirkusprojekt

Für die Zukunft wünschen wir uns noch mehr Möglichkeiten um unseren Kindern auf der Grundschule Lage Kultur zu ermöglichen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Lage