Medienarbeit

Internet, Smartphones, Tablets, Computer... Digitale Medien sind aus unser aller Alltag nicht mehr wegzudenken. Mit Medien in der Grundschule zu arbeiten, heißt bei uns, mit Medien kreativ zu werden, sich die Chancen, aber auch die Risiken bezüglich des Umgangs mit digitalen Medien bewusstzumachen.

 

In den wöchentlich stattfindenden PC-Stunden in Klasse 4 lernen die Schülerinnen und Schüler bei uns vorrangig den geübten Umgang mit dem Computer. Anfangs orientieren sich die Kinder auf der Tastatur, üben den Umgang mit der Maus, speichern Dateien ab und vieles mehr.

Später gehört dazu der Umgang mit Textverarbeitungsprogrammen wie Word, das Präsentationsprogramm PowerPoint, das Bildbearbeitungsprogramm Paint und die Recherche im Internet. Dies geschieht auf spielerische und entdeckende Art und Weise mit direktem Bezug zur Lebenswelt der Kinder. So entwickeln die Viertklässlerinnen und Viertklässler Arbeitsblätter für Schülerinnen und Schüler aus den unteren Klassenstufen, kreieren eigene Comics und erstellen für den Sachunterricht oder andere Fächer Referate. Hier werden Grundlagen geschaffen, die für den Unterricht an der weiterführenden Schule wichtig sind.

 

Im sonstigen Unterricht und in speziellen AG’s wie der Medien-AG oder der i-Pad-AG setzen sich die Kinder auf vielerlei Weise mit dem Tablet und dem Calliope, einem Mini-Computer, auseinander. Es werden eigene Stop-Motion-Filme gedreht und kleinere und größere Projekte programmiert. Die Kinder staunen, was man mit einem Calliope alles machen kann – und wenn sie selbst mithilfe des Calliopes ein Mini-Klavier, eine Lärmampel oder eine Alarmanlage programmiert haben, ist die Freude und der Stolz sowohl bei den Jungen als auch bei den Mädchen ganz groß.

 

Unterrichtsbegleitend werden an unserer Schule verschiedene Lernprogramme und –apps eingesetzt, wie beispielsweise die ANTON-App. Jedes Kind hat seinen eigenen Zugang und kann in den Fächern Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Musik aktiv an Inhalten arbeiten, die zu seinem Leistungsstand passen. Die Motivation seitens der Kinder ist dabei sehr hoch. Die Lehrkraft verfolgt den Lernfortschritt jedes Kindes und kann gezielt Übungen für jedes Kind festlegen.

 

An der Grundschule Lage machen wir uns gerne auf den Weg, digitale Medien und Lernen im Sinne einer Schule der Zukunft mehr und mehr miteinander zu verknüpfen. Die bereits vorhandenen Kompetenzen und die hohe Motivation der Kinder nutzen wir, um die Kinder in der digitalen Welt pädagogisch zu begleiten.

 

Im Zuge einer Unterrichtsreihe haben Schüler und Schülerinnen mit den Ipads selbstständig Videos erstellt. In diesen werden die verschiednen Räumlichkeiten unserer Schule vorgestellt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Lage